Stadtführung in Zeiten von Corona

Wasserburg – Endlich führen die Stadtentdeckerin Irene Kristen-Deliano und die Erzählerin Ilona Picha-Höberth wieder durch die Gassen und Straßen von Wasserburg und erzählen von längst vergessenen Ereignissen, von mysteriösen und unerklärlichen Phänomenen, von Wundern, Spuk und seltsamen Begebenheiten.

Wegen Corona ist die Teilnehmerzahl begrenzt und ein Mundschutz Pflicht. Während der Tour kann die Maske bei ausreichend Abstand abgenommen werden. Die Sonderführung „Wasserburg mit anderen Augen sehen“ findet künftig jeden Samstag im Juni um 16.30 Uhr statt. Erster Termin ist der 13. Juni, Treffpunkt am Rathaus am Marienplatz.

Um Anmeldung unter Telefon 0 80 71/41 07 und -/9 31 57 oder per E-Mail: info@picha-hoeberth.com wird dringend gebeten. re

Kommentare