Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Besuch von der Apfelkönigin

St. Wolfgang: Gartenbauverein veranstaltet kleinen Obstmarkt

Die Gartler verköstigten die Besucher.
+
Die Gartler verköstigten die Besucher.
  • VonHermann Weingartner
    schließen

Der Gartenbauverein St. Wolfgang beschloss Coronabedingt den „Gartlertag“ in das Jahr 2022 zu verschieben und stattdessen auch heuer nur einen kleinen Obst- und Gemüsemarkt als Alternative zu veranstalten.

St. Wolfgang – Über 500 Besucher schauten am Sonntag am Vereinsheim der Gartler vorbei. Angeboten wurde unter anderem das Obst aus der eigenen Streuobstwiese und Apfelsaft. Die Vereinsjugend verkaufte das im Vereinsgarten selbst angebaute und geerntete Gemüse. Unterstützung gab es von St. Wolfgangs Apfelkönigin Raphaela I. Müller. Leider könne sie ihr Amt als Produktkönigin und Botschafterin nicht so wahrnehmen, berichtete die Armstorferin, weil immer noch viele Veranstaltungen wegen Corona nicht möglich seien.

Kommentare