Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kindern die Freude an Bewegung zurückgeben

Spielen und sporteln: SV Schonstett bietet eine ganze Woche Ferienprogramm

Lagerfeuerstimmung in Schonstett: Auch das gehörte zum Ferienprogramm des Sportvereins.
+
Lagerfeuerstimmung in Schonstett: Auch das gehörte zum Ferienprogramm des Sportvereins.

Im Lockdown haben viele Kinder die Freude an der Bewegung verloren. Der Sportverein Schonstett hat sie wieder geweckt – bei einer ganzen Woche Ferienprogramm. Kinder und Jugendliche durften sich austoben und lernten Sportarten kennen.

Schonstett – Auch heuer hat sich der Sportverein Schonstett am Ferienprogramm der Gemeinde beteiligt – anders als in den vergangenen Jahren diesmal abteilungsübergreifend und eine ganze Woche lang.

Junge Graffitikünstler in Aktion.

Denn während des Lockdowns und der monatelangen Aussetzung des Sportbetriebs war die Idee entstanden, die Kinder und Jugendlichen des Dorfs und des Vereins wieder für den Sport und für die Bewegung an der frischen Luft zu begeistern.

Weitere Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Herausgekommen ist ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm für Kinder zwischen sieben und 14 Jahren, das eine ganze Ferienwoche füllte. Die Kinder probierten sportartspezifische Angebote im Fußball, Tischtennis, Stockschießen und Turnen aus. Geschick und Beweglichkeit erforderten aber auch andere Aktionen, wie die Waldolympiade oder der „Ninja-Warrior-Parkour“.

Auch auf der Tischtennisplatte zeigte der Nachwuchs sein Können.

Die eigene Kreativität erlebten die jungen Teilnehmer beim Graffiti-Sprayen unter professioneller Anleitung oder beim Beauty-Nachmittag für die Mädchen aus. Die Woche rundete eine Fackelwanderung durch das Dorf mit Übernachtung in der Mehrzweckhalle ab . Schön zu sehen war nach Angaben des Sportvereins dabei das harmonische Zusammenspiel von Jung und Alt. Die Woche verging kurzweilig und brachte dem Nachwuchs eine willkommene Abwechslung im Ferienalltag, so das Fazit des SV Schonstett.

Lesen Sie auch: Schonstett stellt auch Teilen der Nachbargemeinden Trinkwasser zur Verfügung

Eine solche Aktionswoche erfordere neben viel planerischer Vorarbeit auch die Unterstützung verschiedener Personen, Institutionen und Unternehmen. Der SV Schonstett und das Orga-Team des Ferienprogramms würdigen in diesem Zusammenhang das tägliche Engagement der beteiligten Jugendtrainer, Betreuer und Helfer. Firmen und Unterstützer des Vereins machten die sportliche Ferienwoche durch Material-, Sach- und Geldspenden erst möglich, so der Verein. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare