Soyener Strickdamen immer aktiv

+

„Wenn aus Hobby Hilfe wird“ ist die passende Beschreibung, wenn die „Soyener Strickdamen“ ihr soziales Engagement erklären sollen.

Seit einigen Jahren handarbeiten aktive und sehr engagierte Frauen, um den Grundstock zu schaffen, der nötig ist, um aus dem Verkauf dieser liebevoll hergestellten Unikate soziale Einrichtungen zu unterstützen. Durch die coronabedingten Einschränkungen waren sämtliche geplanten Aktivitäten gestoppt. Trotzdem nadelten die Damen unbeirrt weiter. Es hat sich gelohnt, denn auf Anfrage erhielten die „Soyener Strickdamen“ vom „Wasserburger Bauernmarkt“ die ganz spontane Zusage, ihr zwischenzeitlich angewachsenes, vielfältiges Angebot an Strick- und Näharbeiten an einem der Markttage anzubieten. Rummel

Kommentare