Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Let‘s twist again!

Sommer, Sonne, Ferien: Festivalstimmung in der Eiselfinger Grund- und Mittelschule

Gut 90 Minuten ging beim Pausenhofkonzert der Eiselfinger Grund- und Mittelschule die Post ab.
+
Gut 90 Minuten ging beim Pausenhofkonzert der Eiselfinger Grund- und Mittelschule die Post ab.

Große Party kurz vor den Ferien: So war das Pausenhofkonzert in Eiselfing.

Eiselfing - Sommer, Sonne, Ferienstimmung und dazu Musik, die die ganze Schulfamilie begeisterte. Gut 90 Minuten ging beim Pausenhofkonzert der Eiselfinger Grund- und Mittelschule die Post ab. Es wurde allseits mitgetanzt und gesungen, so dass ein richtiges Festivalfeeling aufkam. Da es mit dem großen Pausenhofkonzert ja nichts geworden war, um das man sich beworben hatte, bot der Kern der seit 15 Jahren aktiven Lehrerband „Hörsturz“ mit Gerhard Hoffmann, Jörg Zerrenner und Christian Mayer, verstärkt durch Sängerin Nina Seeleitner alles auf, um mit rockigen Rhythmen zu begeistern. Die Profis hätten es wohl nicht besser machen können.

Discofeeling unter anderem mit „Let’s twist again“, Rauchmaschine und Seifenblasen gab’s noch dazu, sodass die Zeit wohl für alle viel zu schnell verflog.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

In einem zweiten Teil wurde dann Musik nach Schülerwunsch aufgelegt. Die DJs Sophias Bubb, Inna Fieger und Maren Okszewski präsentierten diese mit eigens entworfenen T-Shirts auf denen der Aufdruck „Es eskaliert eh“ schon ahnen ließ, dass man nicht erst zum Ballermann aufbrechen muss, um in Stimmung gebracht zu werden. Discofeeling unter anderem mit „Let’s twist again“, Rauchmaschine und Seifenblasen gab’s noch dazu, sodass die Zeit wohl für alle viel zu schnell verflog.

Mehr zum Thema

Kommentare