Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DSV-SommerSkiolympiade

Skiclub Haag: Biathlon-Star Franziska Preuss übergibt Medaillen an die Sommer-Sieger

Ein unvergesslicher Moment: Jeder Teilnehmer bekam von Olympiasiegerin Franziska Preuss eigenhändig die Medaille umgehängt
+
Ein unvergesslicher Moment: Jeder Teilnehmer bekam von Olympiamedaillengewinnerin Franziska Preuss eigenhändig die Medaille umgehängt

Der Motivationsschub bei der DSV-SommerSkiolympiade in Haag kam von Olympiamedaillengewinnerin Franziska Preuss. Die Biathletin überreichte den Beteiligten höchstpersönlich ihre Medaillen – und wurde selbst ebenfalls geehrt.

Haag – Der Skiclub Haag veranstaltete die DSV-SommerSkiolympiade für den Nachwuchs und ehrte seine Olympiamedaillengewinnerin im Biathlon Franziska Preuss. Zum zweiten Mal wurde auf dem Gelände der Firma „Fliegl Gewerbepark“ in Haag dieser Wettbewerb für den Nachwuchs bis U16 durchgeführt.

„Wintersportler werden im Sommer gemacht“

Die junge DSV-Botschafterin Liv Pöschl hatte das notwendige Equipment für die fünf Parcours dabei. Diese wurden für die Bereiche Alpin, Biathlon, nordische Kombination, Langlauf und Ski Cross sommergerecht umfunktioniert. Die Kinder konnten unter anderem beim Ski Cross mit Koordination und Schnelligkeit ihre Geschicklichkeit auf den Jumpern unter Beweis stellen.

++++Weitere Nachrichtenund Artikel aus der Marktgemeinde Haag finden Sie hier

Beim Skilanglauf mussten während dem Laufen Tennisbälle von einem auf das andere Hütchen umgelegt werden, ohne dabei runter zu fallen.

Beim Froschsprung: Eva Huber (U8) startet voll konzentriert.

Eine große Herausforderung für den Nachwuchs war es mit dem Pedalo, einem Spiel- und Sportgerät auf zwei Brettern mit Rollen, sich unter geschickter Verlagerung des Eigengewichts schnell vorwärts zu bewegen, ab der U14 sogar rückwärts.

Für die 53 Teilnehmenden ist es eine spannende Herausforderung, da der Wettbewerb deutschlandweit stattfindet.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

In Bayern haben sich rund 100 Vereine angemeldet. Zur Vorbereitung auf das Olympia-Event trainierten die Kinder aus Haag und Umgebung im Juni bis zu zweimal wöchentlich. Die Kinder wurden in fünf Altersgruppen eingeteilt und in Fünfer-Teams absolvierten sie die Parcours. Die Teams hatten jeweils einen Motivator dabei. An den Stationen wurden sie angefeuert von den Eltern und Betreuern, die auch die Zeiten und Ergebnisse an die DSV-Botschafterin meldeten. Spannend wird es dann noch einmal Ende September, wenn die Gesamtergebnisse auf der Webseite des DSV bekannt gegeben werden.

Lesen Sie auch: „Es ist unvorstellbar“ – Haager Stockschützen entsetzt: Unbekannte zerstören neue Bahn

Als besonderes Highlight überreichte Franzi Preuss die DSV-Medaillen an die Kinder. Auch freuten sich die jungen Athleten über Autogramme und Fotos mit der Spitzensportlerin aus dem gleichen Verein.

Großer Dank ging vom Vorsitzenden Karl Köstler an Karin Mußner, Alpin-Sportwartin vom SC Haag, für die sehr gute Einteilung der Trainer, Kinder und Helfer, damit diese Olympiade ein toller Erfolg werden konnte. „Wintersportler werden im Sommer gemacht“, so der Tenor im Verein.

Ehrung für Olympiasiegerin Franzi Preuss

Im Anschluss war es dem SC Haag eine besondere Ehre, Franzi Preuss noch einmal im Namen des Vereins Glückwünsche für die erreichte Bronzemedaille mit der Biathlon-Staffel bei den Olympischen Spielen in Peking auszusprechen. Matthäus Urban, als langjähriger Vorstand überbrachte die Glückwünsche und berichtete über die sportlichen Erfolge. Bürgermeisterin Elisabeth Schätz aus Haag, sowie Bürgermeister Rudolf Schreyer aus Albaching überbrachten ebenso ihre Glückwünsche und Geschenke.

Mehr zum Thema

Kommentare