Sitzungsladungen auch per E-Mail

Edling – Der Gemeinderat Edling wünscht sich ein Rats informationssystem.

Die Verwaltung hatte für die jüngste Sitzung entsprechende Informationen eingeholt. So wurden die Ziele, die Funktionen sowie die Vor- und Nachteile eines solchen Systems dargestellt. Nicht zuletzt wegen der beträchtlichen Kosten sowie des verbundenen Verwaltungsaufwandes für ein solches System wurde eine adä quate Alternative gesucht. Aus Sicht der Verwaltung würde sich hierzu die E-Mail-Anwendung „WeEncrypt-Mail“ anbieten, wie Martin Berger von der Geschäftsstelle informierte. Er sprach von einer einfachen Verschlüsselung der versandten E-Mails mit den Dateianhängen, die der Datenschutzverordnung entspricht. Die Kosten betragen 49 Euro pro Jahr für eine Lizenz, die zum Versenden der E-Mails benötigt wird. Das Gremium beschloss einstimmig die Einführung dieser E-Mail-Anwendung für den Sitzungsdienst. Die Gemeinderatsmitglieder, die sich für die Teilnahme an diesem Verfahren entscheiden, erhalten die Sitzungseinladungen und vergleichbare Unterlagen nur mehr elektronisch. red

Kommentare