Sieben Meter Wandhöhe in Obing

Obing – Dem Antrag auf Abbruch und Anhebung des Dachgeschosses und dem Einbau einer zweiten Wohnung inklusive Anbau einer Außentreppe beim Anwesen Ameranger Straße 8 stimmte der Gemeinderat Obing einstimmig zu.

Die Gemeinderäte zeigten sich überzeugt, dass sich das Gebäude auch noch mit der Aufstockung und der damit verbundenen seitlichen Wandhöhe von sieben Metern in die umgebende Bebauung einfügt. Mit dieser Höhe müsse man sich künftig anfreunden, wenn man Nachverdichtung im Baubestand und damit Flächen sparen wolle, äußerte CSU-Gemeinderat Florian Maier in diesem Zusammenhang. igr

Kommentare