Ab September startet neues Bewegungsprogramm beim TSV Schnaitsee

Ein Blick in den neuen Turnsaal des TSV Schnaitsee. Im Hintergrund die noch nicht fertiggestellten Geräteschränke.
+
Ein Blick in den neuen Turnsaal des TSV Schnaitsee. Im Hintergrund die noch nicht fertiggestellten Geräteschränke.

Der Boden ist verlegt, nur noch die Geräteschränke fehlen. Bald geht beim TSV Schnaitsee eine neue Ära los, dann ist das neue Gebäude fertig.

Von Josef Unterforsthuber

Schnaitsee – Der Vorstand hat neben den Kursleiterinnen noch mehrere junge Kräfte gewinnen können. Die Damen präsentieren ein Kursangebot, das für die Gesundheit der Teilnehmer einen Mehrwert bedeutet. „Wir möchten, dass ab September das Kursprogramm läuft. Damit können wir im TSV eine breite Palette auch zum Thema Gesundheitssport anbieten“ sagte Vorsitzender Günther Edlmann beim Fototermin im neuen Turnraum.

Zum Thema „Stretch & Strength“ präsentieren Sophia Auer und Anna Kinzner Kräftigung und Entspannung aus Pilates und Yoga. Das Training „Crossfit“ bei Manuela Wenzl konzentriert sich auf den gesamten Körper mit allen Muskelpartien. Bei Lisa Scheitzeneder heißt es „Hot Iron“. Das bedeutet Kraftausdauer-Workout mit Langhanteln und dem eigenen Körpergewicht. Bei Micha Aringer gibt es mit „Deep-Workout“ ein athletisches Kraftausdauertraining, das die geistigen und körperlichen Gegensätze vereint. Dieses Training ist für bereits sportlich Geübte.

+++

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

+++

Elisabeth Liebold bietet die Kurse „Bewegen statt schonen“ und Beckenbodentraining an. Bei Anneliese Unterforsthuber können die Kurse „Fit und gesund“, „Bewegen statt schonen“ und „Fit bis ins hohe Alter“ belegt werden. Letzterer ist ein Gesundheitsprogramm für Frauen und Männer ab etwa 65 Jahren. Zudem gibt es jeden Mittwochabend die Damenfitnessgymnastik für Anfänger und Geübte. „Wir sind stolz, ein so anspruchsvolles Programm im TSV anbieten zu können, und sind frohen Mutes, dass unser neuer Turnsaal stark frequentiert wird“, so Edlmann. Infos und Anmeldungsformulare sind demnächst per E-Mail an fitness@tsv-schnaitsee.de erhältlich.

Kommentare