SCHNAPPSCHUSS IM NEBEL

Schwebende Türme in Schnaitsee

Der Nebel in Schnaitsee lässt den Fernsehturm und das benachbarte Windrad „schweben“.
+
Der Nebel in Schnaitsee lässt den Fernsehturm und das benachbarte Windrad „schweben“.

Ein besonders dichter Bodennebel sorgte am Sonntagvormittag dafür, dass der Schnaitseer Fernsehturm und das benachbarte Windrad förmlich in der Luft hingen.

Schnaitsee – Ein besonders dichter Bodennebel sorgte am Sonntagvormittag dafür, dass der Schnaitseer Fernsehturm und das benachbarte Windrad förmlich in der Luft hingen. Dieses Motiv hielt allerdings nicht lange. Rasch stieg der Nebel, verhüllte die Spitze des Turms, bis die starke Sonnenstrahlung schließlich die Schwaden aufsog. Die Aufnahme zeigt den Blick von Südwesten aus.

Kommentare