Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schwarze Kreuzotter sonnt sich am Entenweiher

-
+
-

Eine ungewöhnliche Begegnung hatten Peter Zaißl und seine Frau Gerda dieser Tage am Rotter Entenweiher.

Eine schwarze Kreuzotter lag bei ihrem Spaziergang plötzlich am Wegesrand. „Sie war gar nicht scheu“, beschreibt der 75-Jährige aus Großkarolinenfeld. Das Reptil blieb ruhig liegen und so konnte Zaißl mit seinem Handy ein paar schöne Fotos schießen. Er schätzt, dass die Schlange etwa 80 Zentimeter lang war. „Das ist ungefähr die Größe eines ausgewachsenen Tieres“, fügt Zaißl hinzu. Später habe er mit seiner Frau auch noch Ringelnattern beim Schwimmen zuschauen können. „Das sah aus wie bei Olympia, wie sie ganz schnell ihre Bahnen über den Entenweiher zogen“, beschreibt der Naturliebhaber seine Beobachtungen.Zaissl

-

Kommentare