Schützenverein Edling gewinnt die Gaujugendscheibe

Die Gewinner der Gaujugendscheibe: Melena Schillhuber (von links), Henrik Born und Gaujugendleiter Alexander Bastyans.
+
Die Gewinner der Gaujugendscheibe: Melena Schillhuber (von links), Henrik Born und Gaujugendleiter Alexander Bastyans.

Gars –. Nach sechs Monaten coronabedingter Pause hat das Finale der vierten Auflage des Wettbewerbs um die Gaujugendscheibe des Schützengaus Wasserburg-Haag stattgefunden.

Gastgeber waren die Schützen aus Hochstrass-Eichenau (Gars).

Der Wettkampf hatte bereits im Herbst 2019 begonnen. In drei Wettkampfrunden kämpften zwölf Vereine um den Einzug ins Finale. In diesen Vorrunden setzten sich der Schützenverein Edling, die Schützengemeinschaft Oberornau, die Schützen von Hochstrass-Eichenau, die Georgi-Schützen aus Wang und die Schützengemeinschaft Griesstätt durch und zogen in das Finale ein. Hierbei war vor allem die Leistung der Mannschaft der SG Griesstätt eine große Überraschung, da sie noch im vergangenen Jahr den letzten Platz belegt hatte.

Der Wettkampf der Jungschützen, begrüßt durch Gaujugendleiter Alexander Bastyans, blieb bis zum Auftritt der letzten Schützin spannend.

Am Ende sicherte sich der SV Edling den Sieg. Die Edlinger zeigten damit, wie in den vorherigen Runden auch, eine dominante Leistung.

Den zweiten Platz errang die SG Oberornau, gefolgt von Hochstrass-Eichenau und den Georgi-Schützen aus Wang. Der Sieger erhielt die Wanderscheibe und einen Geldpreis in Höhe von 250 Euro für die Jugendkasse. Der Zweitplatzierte bekam einen Geldpreis von 50 Euro.

Die Gaujugendleitung würdigte das Engagement des Schützenvereins Hochstrass-Eichenau bei der Durchführung des Final-Wettbewerbes. Die Mitglieder stellten den Stand zur Verfügung und organisierten freiwillige Helfer, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Aufgrund der aktuellen Situation war die Planung für dieses Finale etwas schwieriger als normal. Das gute Wetter, die Mithilfe engagierter Mitglieder und das hervorragende Hygienekonzept des Gastgebers halfen, den Wettbewerb durchzuführen, und erleichterten die Organisation erheblich, betonte die Gaujugendleitung.

Der Gaujugendtag des Schützengaus Wasserburg-Haag mit der Siegerehrung aller Wettbewerbe findet am Sonntag, 11. Oktober, in Kerschdorf statt. Dort gibt es wie jedes Jahr Sachpreise. Dieses Mal werden sie jedoch an die Vereine verlost, welche sie dann intern an ihren Schützen weitergeben. wik

Kommentare