Schonstetter Park wieder frei

Gute Nachricht für alle, die derzeit – natürlich nur alleine, zu zweit oder zu dritt und mit großem Abstand zu anderen – bei einem Spaziergang in Schonstett dem Lagerkoller aufgrund der Ausgangsbeschränkungen entgehen wollen: Der Park am Caritasheim Schonstett ist wieder frei zugänglich.

Die Absperrbänder sind verschwunden, die betroffenen Bäume gefällt und entsorgt. Nun fehlen nur noch die Ersatzpflanzungen. Auf unserem Foto ist der braune Kern im Baumstumpf zu erkennen – ein Zeichen für die Schädigung des Baumes. Voggenauer

Kommentare