Schön und traurig zugleich

Wirklich ruhig ist´s momentan. Sprich: Corona macht sich bemerkbar.

Kein abendlicher Berufsverkehr, keine Schüler und nur vereinzelt ein Fußgänger oder Radfahrer. Da wird die „Rote Brücke“ im gedämpften Abendlicht ihrem Namen vollends gerecht. Eigentlich schön, wenngleich auch traurig. „Und deshalb müssen wir jetzt durchhalten, damit alles wieder besser wird. Es liegt an uns“, appelliert unser Fotograf Thomas Rothmaier. Rothmaier

Kommentare