Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Haushalt 2021

Der Umbau zum Kinderhaus kostet die Gemeinde Schnaitsee 2 Millionen Euro

Aus der Waldhauser Schule wird ein Kinderhaus. Dessen Trägerschaft übernimmt die Arbeiterwohlfahrt. Den Haushalt 2021 belastet der Umbau mit zwei Millionen Euro.
+
Aus der Waldhauser Schule wird ein Kinderhaus. Dessen Trägerschaft übernimmt die Arbeiterwohlfahrt. Den Haushalt 2021 belastet der Umbau mit zwei Millionen Euro.
  • VonJosef Unterforsthuber
    schließen

Nach schwierigen Haushaltsjahren, ausgelöst durch einen Gewerbesteuerausfall 2019, hat sich Schnaitsee finanziell wieder erholt. Die Lage wendet sich 2021 ins Positive. Dies zeigte der Haushaltsbericht im Schnaitseer Gemeinderat.

Schnaitsee – Kämmerer Bernhard Wolf präsentierte ein Zahlenwerk, das bereits im Januar intensiv vorbesprochen worden war. Der Kämmerer begnügte sich mit der Vorstellung der wichtigsten Inhalte. Diskussionen fanden in der abschließenden Haushaltsberatung mit Abstimmung nicht mehr statt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Da vor zwei Jahren sehr schlechte Zahlen den Haushalt belastet hatten, gibt es 2021 den Ausgleich: zum Einen durch die Steigerung der Schlüsselzuweisungen von 355.000 Euro im Jahr 2020 auf 1,345 Millionen Euro im jetzigen Jahr. Auch die an den Kreis zu zahlende Umlage verringert sich enorm von 2,3 auf 1,4 Millionen verringert. Allein diese beiden Entwicklungen bringen rund 1,9 Millionen Entlastung für den Haushalt, berichtete der Kämmerer. „So können wir die Pro-Kopf-Verschuldung von 1487 auf 1143 Euro senken“, freute sich Wolf. Und auch Bürgermeister Thomas Schmidinger betonte: „Wir kommen wieder in ruhiges Fahrwasser.“

Der Hochbehälter der Schnaitseer Wasserversorgung aus dem Jahr 1952 (rechts) ist marode und muss erneuert werden. Den Haushalt belastet dies in den nächsten Jahren mit rund einer Million Euro. U

Rekordetat einstimmig befürwortet

Bürgermeister Thomas Schmidinger (CSU) trug die Haushaltssatzung vor. Der Rekordhaushalt von gut 15, 136  Millionen bedeutet gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von gut zweieinhalb Millionen Euro. Fast identisch sind die Zahlen für den Vermögens- und den Verwaltungshaushalt jeweils in Höhe von gut 7,5 Millionen Euro.

Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

Der Gemeinderat Schnaitsee beschloss in öffentlicher Sitzung einstimmig den Etat sowie die Finanzplanung bis 2024.

Die wichtigsten Investitionen

Als herausragende Investitionen im Haushalt 2021 nannte Schnaitsees Kämmerer Bernhard Wolf das geplante neue Kinderhaus in der Waldhauser Schule. Ausgaben von rund zwei Millionen Euro werden erwartet. Davon werden 2021 800 000 und 2022 1,2 Millionen Euro anfallen. Ach der neue Wasser-Hochbehälter schlägt stark zu Buche. Dafür sind in den nächsten zwei Jahren rund eine Million Euro veranschlagt. Laut des Finanzplans sinkt der Schuldenstand trotzdem bis 2024 auf unter drei Millionen, dafür steigen die Rücklagen wieder auf gut eine Million Euro.

Mehr zum Thema

Kommentare