Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Christine Prexl ist Königin mit dem Luftgewehr

Schnaitseer Schützen küren Sieger in drei Klassen

Die Schnaitseer Könige (von rechts) Christine Prexl, Alexander Gehret und Christian Sewald präsentierten ihre Königsketten.
+
Die Schnaitseer Könige (von rechts) Christine Prexl, Alexander Gehret und Christian Sewald präsentierten ihre Königsketten.
  • VonJosef Unterforsthuber
    schließen

Wegen Corona verspätet ehrte der Schnaitseer Schützenverein die Könige des vergangenen Jahres. Bei der Jugend zeigte gleich ein Neuling, was er bereits gelernt hat. Mit einem hervorragenden Teiler sicherte sich Alexander Gehret den Königstitel.

Schnaitsee – Vorjahressieger Andreas Demmel erreichte den zweiten Platz. Mit Johannes Waldhauser schaffte noch ein weiterer neuer Jugendschütze den Sprung auf das „Stockerl“.

In der Schützenklasse Luftpistole ging es diesmal sehr eng zu. Wieder einmal konnte Christian Sewald seine Klasse ausspielen und die begehrte Schützenkette ergattern. Dominik Herbst holte sich die Wurstkette. Die Brezenkette ging dieses Jahr an Martina Wenzl.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Beim Luftgewehr war es heuer eine klare Sache. Der Königstitel ging an Christine Prexl, die damit auch zum ersten Mal in ihrer Schützenlaufbahn Luftgewehrkönigin wurde. Gut gezielt, aber doch nicht nach ganz oben geschafft hat es Tochter Michaela Prexl. Ihr Ergebnis reichte noch für „Silber“. Bernhard Trojak kam auch noch mit auf das „Treppchen“.

Mehr zum Thema

Kommentare