Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Von Spanien bis nach Cuba

Schnaitseer Konzertgitarrist tritt auf

Thomas Beer an der Gitarre.
+
Thomas Beer an der Gitarre.
  • VonJosef Unterforsthuber
    schließen

Thomas Beer aus Schnaitsee spielt in der Pfarrkirche ein Konzert mit dem Titel „Gesang der Gitarre“.

Schnaitsee – Unter dem Titel „Gesang der Gitarre“ steht das Konzert mit dem Schnaitseer Konzertgitarrist und Sänger Thomas Beer, am Sonntag, 26. Juni, um 19 Uhr, in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“. Thomas Beer, Absolvent der Musikhochschulen Nürnberg und Münster, nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch die bunte Welt der Gitarrenmusik bis hin zur Popmusik. Er schlägt die Brücke von Spanien bis nach Cuba und neben eigenen Songs sind Originalwerke und Transkriptionen von Enrique Granados, Joaquin Rodrigo, Leo Brouwer und Johann Kaspar Mertz, zu hören.

In einzigartiger Weise verbindet sich die Konzertgitarre mit einer Popstimme, von cantabel und lyrisch bis feurig und virtuos. Der Eintritt ist frei, Spenden wären erwünscht.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

Mehr zum Thema

Kommentare