GEMEINDE DANKT PFLEGENDEN ANGEHÖRIGEN

Schnaitseer, die Familienmitglieder betreuen, erhalten Wirtshaus-Gutschein

Anita Meisl (von links) und Anita Schmidinger präsentierten die Gutscheine für die pflegenden Angehörigen in der Gemeinde Schnaitsee.
+
Anita Meisl (von links) und Anita Schmidinger präsentierten die Gutscheine für die pflegenden Angehörigen in der Gemeinde Schnaitsee.
  • vonJosef Unterforsthuber
    schließen

Bisher war es für die Gemeinde Schnaitsee und den Sozialkreis selbstverständlich, dass die pflegenden Angehörigen alle zwei Jahr zu einem unterhaltsamen Nachmittag eingeladen wurden. Aufgrund von Corona musste dieser heuer aber ausfallen.

Schnaitsee – „Damit wollte wir den Bürgern, die daheim einen unbezahlbaren Dienst verrichten, zumindest ein wenig danken und ihnen die verdiente Anerkennung zuteil werden lassen“ so die dritte Bürgermeisterin Anita Meisl, die zusammen mit Anita Schmidinger, der Gattin des Bürgermeisters, und Rosi Schönhuber von der Verwaltung diese Nachmittage organisierte.

Aber in Pandemiezeiten war so ein Nachmittag nicht möglich. Noch dazu, weil es sich bei den Eingeladenen um absolute Risikogruppen handelt. „Dabei hatten wir schon ein unterhaltsames Programm, auch mit einem bekannten Vogelstimmenimitator, organisiert“ so Schmidinger.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

So beschloss das Gremium den pflegenden Angehörigen einen Gutschein zukommen zu lassen, der in allen Wirtschaften im Gemeindebereich eingelöst werden kann. „Das ist zwar nur ein kleines Geschenk, es soll aber die große Anerkennung für die geleistete Arbeit symbolisch darstellen“ so Meisl.

Die Gutscheine werden überreicht, wenn die pflegenden Angehörigen ihre kostenlosen FFP2-Masken im Rathaus abholen. Dazu wurden alle betroffenen Bürger schriftlich benachrichtigt. Die Masken und der Gutschein sind an den nördlichen Fenstern des Rathauses gegenüber der „Taverna Ägäis“ zu erhalten.

Mehr zum Thema

Kommentare