Rott: Neugierige Ausreißer klettern über den Zaun ihres Kindergartens

Dieser Maschendrahtzaun am Gemeindekindergarten in Rott war für neugierige Kinder kein Hindernis, die Umgebung genauer zu erkunden.
+
Dieser Maschendrahtzaun am Gemeindekindergarten in Rott war für neugierige Kinder kein Hindernis, die Umgebung genauer zu erkunden.

Gemeinderat Rott beschließt: Maschendraht wird künftig 1,50 Meter hoch und engmaschiger.

Rott – Bis jetzt umfasst der Garten des Gemeindekindergartens in Rott ein Maschendrahtzaun mit einem Meter Höhe. Offenbar nicht hoch genug. In der Vergangenheit stiegen zwei neugierige Ausreißer aus dem Kindergarten über den Zaun und erkundete den Außenbereich. Es zeigte sich, dass die Maschendrahtweite so groß war, dass die Kinder ihre Schuhe perfekt in die Zwischenräume brachten und so den Zaun ganz prima zum Klettern nutzen konnten. Da entlang des Zaunes Sträucher gepflanzt sind, konnte der Fluchtversuch unbemerkt geschehen. Besorgte Eltern wandten sich hilfesuchend an die Gemeinde.

Lesen Sie auch: So viele Pläne: Das hat der Umweltreferent in Rott noch alles vor

Dort konnte geklärt werden, das es zum pädagogischen Konzept des Kindergartens gehöre, dass die Kinder sich auch mal zwischen Bäumen und Sträuchern zurückziehen können. Da es unmöglich sei, alle Kinder gleichzeitig zu beaufsichtigen, helfe als Fluchtbremse nur ein höherer Zaun.

Die Gemeindeverwaltung suchte nach Lösungsmöglichkeiten: Untersucht wurden die Zaunhöhen von 1,20 Meter, 1,50 Meter und 1,75 Meter.

Bürgermeister Daniel Wendrock (parteilos) warnte vor zu hohen Zäunen, er wolle keine Atmosphäre wie im Gefängnishof. Zur Auswahl kommen ein engmaschiger Maschendrahtzaun, Doppelstabmatten, ein Holzzaun oder eine Buchshecke. Wendrock sprach sich für einen engmaschigen Maschendrahtzaun mit einer Höhe von 1,50 Meter aus. Ein Maschinendrahtzaun gibt nach, wenn dagegen gelaufen wird. Er empfahl die Maßnahme im Osten zur neuen Containerschule und im Westen zur Feuerwehr. Der Garten im Süden grenzt an eine Wohnbebauung an und mache die Maßnahme unnötig. Zum Weg im Norden bestehe bereits ein Zaun in Höhe von 1,50 Meter.

Mehr dazu: Sportvereine in Haag und Rott trotzen Corona: Bloß kein Mitglied verlieren

Man merkte den Gemeinderäten an, dass das Thema schon öfter auf der Tagesordnung war. Beinahe einhellig sprachen sie sich für die Maßnahme aus und wie Anna-Lena Springer (CSU) meinte, damit sei es vom Tisch. Nur Hans Gilg (BfR) hatte Bedenken. Er hielt die Erhöhung für übertrieben. Es müsse doch reichen, die Büsche zu stutzen, damit der Bereich besser übersehen werden kann. Hier hielt ihm Christian Franke (BfR) entgegen, das würde dem pädagogischen Konzept widersprechen. Der Gemeinderat stimmte mit einer Gegenstimme der Maßnahme zu. Der Gemeindekindergarten bekommt nun einen grünen Maschendrahtzaun mit einer Maschenweite von 30 x 30 Millimeter und einer Höhe von 1,50 Meter.

Kommentare