Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Chor „ZappnDuDap“ hilft mit Benefizkonzert

Rotary Club Wasserburg unterstützt Stiftungsprojekt „Freunde“

Bei der Scheckübergabe: (von links) die Chorvertreter Ernst und Gerlinde Hoffmann; Peter Heider, Cirsten Brandt und Maria Hiebl vom Aktionskreis Edling Kultur und Heimat sowie Richard Kröff vom Rotary Club Wasserburg.
+
Bei der Scheckübergabe: (von links) die Chorvertreter Ernst und Gerlinde Hoffmann; Peter Heider, Cirsten Brandt und Maria Hiebl vom Aktionskreis Edling Kultur und Heimat sowie Richard Kröff vom Rotary Club Wasserburg.

Gemeinsam für das Stiftungsprojekt „Freunde“ eingesetzt haben sich der Rotary Club Wasserburg und der Chor „ZappnDuDap“. Mehr erfahren Sie hier.

Wasserburg – Das Wasserburger Stiftungsprojekt „Freunde“ des Aktionskreises Edling Kultur und Heimat vermittelt wichtige soziale Kompetenzen bereits im Vorschulalter und beugt so Sucht- und Gewaltentstehung frühzeitig vor. Dazu bietet die Stiftung Weiterbildung für Erzieher an, stellt entsprechendes Material in den Kindergärten zum spielerischen Erlernen sozialer Verhaltensweisen und fördert die Zusammenarbeit mit Eltern in den Kindertageseinrichtungen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Das Projekt wurde 2006 unter Beteiligung des Rotary Clubs Wasserburg gegründet. Neben der Unterstützung durch die AOK finanziert sich die Arbeit in den Kindertagesstätten durch freiwillige Spenden. Umso mehr freute sich Referent Peter Heider als Verantwortlicher des Projekts „Freunde“ und Gast vom befreundeten Rotary Club Traunstein, von Präsidentin Cirsten Brandt einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro in Empfang nehmen zu können.

Ermöglicht wurde diese Unterstützung durch ein Benefizkonzert des in Wasserburg bekannten Chors „ZappnDuDap“ im „Krippnerhaus“ des Aktionskreises Edling Kultur und Heimat in Zusammenarbeit mit Richard Kröff vom Rotary Club Wasserburg. re

Kommentare