Wahrung des Siebenergeheimnisses

Feldgeschworener in Reichertsheim nimmt Arbeit auf

Josef Loipfinger
+
Josef Loipfinger
  • vonKarlheinz Günster
    schließen

Josef Loipfinger heißt der neue Feldgeschworene in Reichertsheim.

Reichertsheim - Bürgermeister Franz Stein (Einigkeit Ramsau) vereidigte in der Gemeinderatssitzung den Rentner aus Kagen, nachdem das Gremium dessen Bestellung einstimmig beschlossen hatte. Im Gemeindegebiet teilt sich Loipfinger die Arbeit hauptsächlich mit Toni Keilhacker aus Langrain.

Die nachgesprochene Eidesformel beinhaltete vor allem Verschwiegenheit und die Wahrung des Siebenergeheimnisses. Das meint versteckte Markierungen im Boden, die das früher viel mehr verbreitete „Grenzsteinrücken“ unterbinden sollten.

Mehr zum Thema

Kommentare