Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rechtmehring sucht nach zweitem Brunnen

Rechtmehring –Die Gemeinde Rechtmehring bemüht sich um einen zweiten Brunnen für die Trinkwasserversorgung.

Dies gab Bürgermeister Sebastian Linner (Wählergemeinschaft Rechtmehring, WGR) im Gemeinderat bekannt. Nichtöffentlich sei der Auftrag für eine Trinkwassererkundung im Gemeindegebiet vergeben worden. Für 9400 Euro werde eine Firma aus Markt Schwaben nach der Möglichkeit suchen, einen zweiten Brunnen zu erschließen. Dieser Vorgang habe jedoch nur einen rein vorsorglichen Charakter und bedeutet keinesfalls, dass mit dem jetzigen Brunnen etwas nicht stimme oder dieser zu wenig Wasser fördere, betonte der Bürgermeister in der Gemeinderatssitzung weiter.fxm

Mehr zum Thema

Kommentare