Aus dem Gemeinderat

Rechtmehring erhöht Wasserpreis für Notverbund

Der Wasserpreis in Soyen und Rechtmehring wird angepasst.
+
Der Wasserpreis in Soyen und Rechtmehring wird angepasst.

Eine Anpassung des Wasserpreises für den Notverbund mit der Gemeinde Soyen hat der Gemeinderat Rechtmehring in der vergangenen Sitzung einstimmig beschlossen. Der Wasserpreis wird für die Soyener nun auf 87 Cent je Kubikmeter angehoben.

Rechtmehring – Eine Anpassung des Wasserpreises für den Notverbund mit der Gemeinde Soyen hat der Gemeinderat Rechtmehring in der vergangenen Sitzung einstimmig beschlossen.

Der Wasserpreis wird für die Soyener nun auf 87 Cent je Kubikmeter angehoben. Damit bezahlt die Gemeinde Soyen knapp den Preis der Rechtmehringer Gemeindebürger. Diese berappen 97 Cent.

+++ Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite +++

Lesen Sie auch:

Rechtmehringer Rat ärgert sich über einen Notweg

Es sei üblich, so Bürgermeister Sebastian Linner (WGR), dass man bei Notverbänden etwa zehn Cent unter dem Endpreis liege, da der Aufwand für die Abrechnung wegfalle. Fast alle Kommunen würden diesen Weg gehen, nur der Markt Haag verlange für den Notverbund mit Rechtmehring den vollen Endpreis. „Schon einige 1000 Kubikmeter haben die Soyener von uns gekauft in letzter Zeit“, so Linner auf Nachfrage. Von Soyen bezog die Gemeinde Rechtmehring bisher kaum Wasser, da aufgrund des Höhenunterschieds dies nur eingeschränkt möglich ist.

Kommentare