Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neben Schulbuswartehäuschen wird zu schnell gefahren

Raser in Irling bei Reichertsheim rufen die Eltern auf den Plan

Hier in Irling fahren die Autos zu schnell.
+
Hier in Irling fahren die Autos zu schnell.
  • VonKarlheinz Günster
    schließen

Zu schnell unterwegs sind Autofahrer im Ortsteil Irling bei Reichertsheim - an einer Kurve, an der ein Schulbushäusl steht.

Reichertsheim – Deshalb sind die Eltern in Sorge und wenden sich an den Gemeinderat. Der will die Geschwindigkeit messen lassen und das Bushäuschen mit Fenstern ausstatten – damit die Autolenker die Kinder besser sehen.

Eltern und Anlieger sehen im Ortsteil Irling in der Gemeinde Reichertsheim „erhebliche Verkehrssicherheitsprobleme“ und stellten daher einen Antrag an den Gemeinderat. Der befasste sich damit jetzt in seiner Sitzung. Es geht um eine Schulbushaltestelle, die im Außenbereich an einer unübersichtlichen Kurve liegt, all das ohne Beleuchtung, ohne Gehweg und Geschwindigkeitsbeschränkung .

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Autos sind dort laut Antrag mit „sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs“, das sei für die Kinder gefährlich, meinten die Eltern.

Auch interessant: Straßenverkehrsbehörde und Polizei nicht bei allen Straßen einig mit Gemeinderat Rott

Der Rat kam überein, dort die Geschwindigkeit zu messen um damit weitere Maßnahmen bei der Polizei zu begründen, denn die sei für verkehrsrechtliche Maßnahmen zuständig. Hinweisschilder sind außerdem aufzustellen. Abgesehen davon sei zu überlegen, ob das Bushäuschen Fenster erhält, damit Autofahrer die Kinder besser sehen. Ein Beschluss dazu wurde nicht gefasst.

Mehr zum Thema

Kommentare