Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ramerberg saniert Wassernetz

Ramerberg –. Der Kampf gegen den Sanierungsstau des Ramerbergs Wassernetzes (wir berichteten) geht voran.

Wie Bürgermeister Manfred Reithmeier (UWR) in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt gab, gehen die Planungen für die neue Trasse, die den maroden Hochbehälter in Eich obsolet machen soll, in die nächste Runde. „Die Anlieger haben wir jetzt zusammen“, erklärte Reithmeier. Die Pläne lägen derzeit beim Notar. Die Chlorung des Wassers bleibe aber dennoch bis nächstes Jahr bestehen. Der Hochbehälter könne noch nicht umgangen werden, denn dieser werde weiter gebraucht, um die Löschwasserversorgung zu gewährleisten.soh

Mehr zum Thema

Kommentare