Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ramerberg: Listennachfolger im Rat gesucht

Ramerberg – Spannende Personalien prägen die öffentliche Sitzung des Gemeinderats Ramerberg am Dienstag, 8. Juni, um 19 Uhr im Gemeindesaal des Gemeindehauses.

Johann Scherfler hat, wie berichtet, sein Mandat niedergelegt. Aus der Tagesordnung ist zu entnehmen, dass der erste und zweite Listennachfolger das Nachrücken ablehnen könnten. Es geht um die Frage, wer das Amt jetzt übernimmt. Weiter geht es in der Sitzung mit der Aufstellung des Bebauungsplans „Elpro“ mit integrierter Grünordnung, Vorstellung und Diskussion des Vorentwurfs. Zum Bebauungsplan „Sendling Mitte“ wird eine Änderung mit integriertem Grünordnungsplan besprochen. Außerdem geht es um die Beratung und Beschlussfassung zur Errichtung von WLAN-Hotspots auf gemeindlichen Grundstücken und um einen Antrag auf Kostenaufstellung der Bauleitplanung für den Sportplatzstandort in Zellerreit.duc

Mehr zum Thema

Kommentare