Privatmolkerei Bauer neuer Hauptsponsor für die Wasserburger Bayernliga-Fußballer

Wasserburgs Bayernliga-Fußballer Hannes Hain mit einem Produkt der Privatmolkerei Bauer.
+
Wasserburgs Bayernliga-Fußballer Hannes Hain mit einem Produkt der Privatmolkerei Bauer.

Der Fußball-Bayernligist TSV 1880 Wasserburg präsentierte am Freitagabend im Rahmen des Heimspiels gegen Landsberg mit dem Wasserburger Familienunternehmen Privatmolkerei Bauer einen neuen Haupt- und Trikotsponsor.

„Löwenliebe ist Heimatliebe“ – so lautet der Slogan, der fortan eine 18 Meter lange Werbebande im Stadion in der Wasserburger Altstadt ziert und weit mehr als nur ein Werbespruch ist. Das Sponsoring-Engagement der Privatmolkerei Bauer bei den Fußballern des TSV 1880 Wasserburg ist ein weiteres Bekenntnis zum heimischen Sport und den Menschen, die sich diesem verschrieben haben. Sie ist überzeugt, dass die für den Fußball so wichtigen Werte wie Leidenschaft, Teamgeist und Disziplin nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch außerhalb von großer Bedeutung sind. Das Unternehmen ist bereits seit vier Jahren Hauptsponsor der Jugend und nunmehr der gesamten Fußballabteilung.

Beitrag zum sozialen und gesellschaftlichen Leben in der Stadt Wasserburg

Die Zusammenarbeit mit den Löwen dient dazu, diese Werte Jugendlichen und jungen Erwachsenen verstärkt näher zu bringen und einen weiteren Beitrag zum sozialen und gesellschaftlichen Leben in der Stadt Wasserburg und dem Altlandkreis zu leisten.

Mit der Privatmolkerei Bauer einen starken Partner gewonnen

Die Abteilungsleitung ist stolz, pünktlich zum Re-Start der Bayernliga mit der Privatmolkerei Bauer einen neuen Hauptsponsor präsentieren zu können. „Wir haben mit der Privatmolkerei Bauer einen starken Partner gewonnen, mit dem wir die kommenden Jahre die nächsten Schritte machen und uns noch nachhaltiger aufstellen werden. Ich bin außerdem sehr stolz und glücklich darüber, dass wir den Namen eines Unternehmens aus Wasserburg auf der Brust tragen dürfen. Ich freue mich riesig darauf“, sagt Kevin Klammer, Abteilungsleiter Fußball. „Mein besonderer Dank gilt hierbei Markus Bauer. Er unterstützt uns seit Jahren nicht nur als Partner der Jugend, sondern auch mit seiner ganzen Familie als Fan bei den Heim- und Auswärtsspielen der 1. und 2. Herrenmannschaft und Freund der Abteilung“.

Kommentare