Planänderung für Feuerwehrhaus

Schonstett – Bei der Planung des neuen Feuerwehrhauses in Schonstett hatte die Verwaltung festgestellt, dass eine Genehmigung nicht möglich sein wird.

Eine Vielzahl von Befreiungen vom gültigen Bebauungsplan wäre dafür notwendig gewesen. Deshalb hatte sich der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung einstimmig entschieden, den Bebauungsplan in diesem Bereich im vereinfachten Verfahren zu ändern. Nun lag der ausgearbeitete Entwurf vor. Er wurde einstimmig gebilligt, nun erfolgt die Öffentlichkeits- und Trägerbeteiligung. mv

Kommentare