Pfaffinger Rat hat eine lange Tagesordnung

Pfaffing – Der Gemeinderat Pfaffing hat seine nächste Sitzung am Donnerstag, 4. Juni, um 19.30 Uhr im Mehrzweckgebäude, großer Gemeindesaal.

Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils stehen unter anderem die Änderung des Flächennutzungsplanes Bereich „Gewerbegebiet Forsting-Nord“ und „Pfaffing-Nord 3“ und die Aufstellung des Bebauungsplans „Pfaffing-Nord 3“. Außerdem geht es um die geplante Aufstellung eines mobilen „Tiny House“. Es liegen Zuschussanträge des BRK Rosenheim zur Fahrzeug-Neuanschaffung sowie des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Rosenheim für die ökumenische Notfallseelsorge in Stadt und Landkreis Rosenheim vor. Außerdem gilt ein Antrag des Caritas-Zentrums Wasserburg für 2020 zu beraten. Vorgelegt wird die Jahresrechnung 2019. Der Gemeinderat beschäftigt sich zudem mit der Schaffung von zusätzlichen Betreuungsplätzen und mit einem Antrag zum Wasserbeschaffungsverband Rettenbach-Oberndorf. Es geht abschließend um die Widmung des neuen Straßenzugs „Edlinger Straße“ in Dirnhart. Ein UBG-Antrag widmet sich den Möglichkeiten zur Verbesserung der Verkehrssicherheit.

Kommentare