Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bayerischer Sportschützenbund ehrt langjährige Mitglieder

Penzinger Schützen freuen sich über solide Basis und halten Königsproklamation

Penzinger Schützenverein freut sich über Ehrungen und holt Königsschießen nach.
+
Penzinger Schützenverein freut sich über Ehrungen und holt Königsschießen nach.

Schützenmeister Christian Mayer begrüßte zahlreiche Mitglieder zur Mitgliederversammlung im Schützenheim in Penzing. Gauschützenmeister Erich Eisenberger ehrte langjährige Mitglieder. Zuletzt wurde die Königsproklamation nachgeholt.

Penzing – Schützenmeister Christian Mayer begrüßte zahlreiche Mitglieder zur Mitgliederversammlung im Schützenheim in Penzing. Die Berichte des Schützenmeisters und der Spartenleiter fielen nicht allzu lang aus, da in den vergangenen beiden Jahren coronabedingt kaum Wettkämpfe und Traditionsveranstaltungen stattfanden.

Besonderes Augenmerk auf die Jugendarbeit

Jugendleiterin Julia Poschner erklärte, dass die Teilnehmerzahlen am Jugendtraining infolge der Pandemie stark rückläufig waren. Der Verein müsse daher in den nächsten Jahren ein besonderes Augenmerk auf die Jugendarbeit legen. Von Schatzmeisterin Christina Landes kamen positive Nachrichten. Der Verein stehe trotz der Einschränkungen seiner Aktivitäten finanziell gut da. Auf Empfehlung der Kassenprüfer wurde die Schatzmeisterin einstimmig entlastet.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Ehrungen durch Bayerischen Sportschützenbund

Im Anschluss nahm Gauschützenmeister Erich Eisenberger Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Bayerischen Sportschützenbund (BSSB) vor. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Georg Stürzlhamer, Barbara Petermann, Martin Glasedoner und Elisabeth Freiberger sen. geehrt. 40 Jahre im BSSB sind Günter Remler und Michael Stecher. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Josef Schmid, Maria Bauer-Naundorf, Johann Meinl, Wolfgang Meinl und Martin Winkler zurückblicken. Ludwig Oberlinner und Egid Zünhiel erhielten Ehrungen für stolze 60 Jahre Mitgliedschaft.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Gegen Ende der Versammlung folgte der Höhepunkt des Abends, die Königsproklamation. Nachdem die Penzinger Schützen ihre Schützenkönige nicht wie gewohnt im Dezember ausschießen konnten, fand das Königsschießen heuer im März statt.

Elisabeth Freiberger sicherte sich den Titel der Jugendkönigin. Bei den Pistolenschützen ging die Königswürde an Harald Petermann. Günter Remler und Johannes Weidinger durften sich mit Wurst- und Brezenkette schmücken lassen. Bei den Gewehrschützen setzte sich Sigrid Hartmann durch und holte die Königskette. Lisa Poschner wurde Wurstkönig, Jakob Frank Brezenkönig. re/MG

Mehr zum Thema

Kommentare