Penzinger Schützen ehren verdiente Mitglieder

Eigentlich war die Mitgliederversammlung der Penzinger Schützen schon für den April geplant. Aufgrund der Corona-Krise konnte die Versammlung zum Bedauern des ersten Schützenmeister Christian Mayer erst jetzt – vor Beginn der neuen Schießsaison – stattfinden.

Babensham–Damenleiterin Claudia Scheubeck blickte auf verschiedene Wettkämpfe und Ausflüge im Jahr 2019 zurück. An diesen hatten sich die Penzinger Damen meistens zahlreich beteiligt. Jugendleiterin Julia Poschner berichtete, derzeit würden 18 Jugendliche regelmäßig am Schießtraining teilnehmen. Bei den Jugendbestenschießen erzielten sowohl die Lichtgewehrmannschaft als auch die Luftgewehrmannschaft der Schüler den ersten Platz.

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

Sportleiter Kai Adelski überreichte die Abzeichen an die Vereinsmeister. In der Jugendklasse setzte sich Elisabeth Freiberger durch. Bei den Luftgewehrschützen lag bei den Damen Andrea Kaiser, bei den Herren Martin Kaiser vorn. Johannes Krug belegte bei den Luftpistolenschützen den ersten Platz. Bei den Auflageschützen setzte sich bei den Damen Sigrid Hartmann, bei den Herren Christian Mayer durch.

Neuwahl des Vorstands

Bei den Neuwahlen des Vorstandes bestätigten die Mitglieder den ersten Schützenmeister, den Sportleiter, die Jugend- und Damenleiterin sowie der Zweiten Schützenmeister Harald Petermann, Schatzmeisterin Christina Landes, die Beisitzer Armin Zünhiel, Lisa Poschner und Andrea Kaiser in ihren Ämtern. Ebenfalls im Amt bleibt der Kassenprüfer Josef Schmid.

Schriftführer Christian Stecher, die Beisitzer Hans Krug und Patrick Schmid sowie der Kassenprüfer Josef Frank schieden auf eigenen Wunsch aus ihren Ämtern aus. Stattdessen wählten die Mitglieder den bisherige Beisitzer Martin Kaiser zum neuen Schriftführer. Als neue Beisitzer wurden Christian Stecher, Johannes Weidinger, Hildegard Kaiser und Magdalena Freiberger bestimmt. Ulrich Scheubeck wird in Zukunft als Kassenprüfer fungieren.

Das sind die Geehrten

Erster Gauschützenmeister Erich Eisenberger ehrte die Mitglieder für ihre besondere Verdienste oder ihre treue Mitarbeit im Bayerischen Sportschützenbund (BSSB). Mit der Silbernen Gams wurden Andrea Kaiser, Lisa Poschner und Martin Kaiser geehrt. Günter Remler erhielt die Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbunds. .

Vorsitzender Mayer vollzog zudem eine besondere Ehrung: Robert und Karin Poschner hatten am Ende der vergangenen Schießsaison ihr Amt als Wirtsleute des Vereinsheims niedergelegt. Mayer überreichte ihnen für ihre Arbeit von über 30 Jahren ein Präsent. Die Mitglieder spendeten minutenlang stehend Applaus. rre

Kommentare