Öffnet Repair-Café im September?

Wasserburg – Im Februar war das Wasserburger Repair-Café zum letzten Mal geöffnet, seitdem hat Corona auch dort für ein einstweiliges Ende des Betriebs gesorgt.

Laut Maria Hessdörfer, Leiterin des Mehrgenerationenhaus am Willi-Ernst-Ring und gleichzeitig Betreuerin des Repair-Cafés, wird die Einrichtung vermisst – darauf ließen ein halbes Dutzend Anfragen schließen, die sie erreicht haben. „Die Leute musste ich bisher natürlich alle vertrösten.“ Doch dank der jüngsten Lockerungen bestehe Hoffnung auf baldige Öffnung: „Ich könnte mir vorstellen, dass wir im August oder spätestens September wieder starten können.“ Der Charme des Repair-Cafés bestehe aber nicht nur aus der Reparaturhilfe, sagt Hessdörfer. Die Menschen, die dorthin kommen, wollten auch den sozialen Austausch pflegen. Von daher will sie erst einmal abwarten. „Wir wollen es so machen, wie es uns gefällt. Es soll Spaß machen.“ win

Kommentare