Notbetreuung nur für Kita-Kinder

Wasserburg – Wie weit könnte die Corona-Notbetreuung für Kinder seitens der Stadt ausgeweitet werden?

Diese Anfrage stellte Bettina Knopp (Grüne) im Stadtrat. Sie dachte etwa an Kinder im Vorschulalter, die durch schlechte Deutschkenntnisse auffallen und heuer im Herbst eingeschult werden sollen. Bürgermeister Michael Köbl (SPD) erklärte, die Notbetreuung könne nur von Kindern besucht werden, die auch die Kindertagesstätten besuchen. „Die Voraussetzung für den Besuch muss erfüllt sein, das regeln aber nicht wir als Stadt“, so Kölbl. Thomas Rothmaier vom Hauptamt ergänzte, die Weisungen dafür kommen von der Fachaufsicht am Landratsamt, die sich mit der Regierung abstimmt.kla

Kommentare