Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuer Hochbehälter

Der Hochbehälter aus den 50er-Jahren muss erneuert werden.
+
Der Hochbehälter aus den 50er-Jahren muss erneuert werden.
  • VonJosef Unterforsthuber
    schließen

Schnaitsee – Bei der jüngsten Sitzung des Schnaitseer Gemeinderats informierte Bürgermeister Thomas Schmidinger (CSU), dass der Bau des Wasser-Hochbehälters am Fernsehturm für 2022 fest eingeplant ist.

Rund eine Million Euro sind als Investition vorgesehen. In einer der nächsten Sitzungen wird eine Entwurfsplanung durch das Ingenieursbüro Hinterholzer vorgestellt. Dabei ist der Bau eines Edelstahlbehälters, der mit einem Holzgebäude eingehaust wird, vorgesehen. Der Bau ist notwendig, da der alte Behälter in die Jahre gekommen ist.

Das Sachgebiet Infektionsschutz, Hygiene und Umweltschutz im Landratsamt Traunstein hatte Mängel festgestellt. Die Belüftungsgitter über der Eingangstür weisen Feuchtigkeitseintrag auf und es gibt Roststellen.

Mehr zum Thema

Kommentare