Neuen Kreisverkehrübersehen

Obing – Am Tag vor Weihnachten ereignete sich gegen 22.15 Uhr auf der B 304 bei Obing ein Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Kleinbusses, der aus Richtung Rabenden kam, übersah den neuen Kreisverkehr. Der 55-Jährige aus Schierling fuhr ungebremst weiter geradeaus und auf der gegenüberliegenden Seite des Kreisels in den Graben. Der Mann blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Trostberg erfolgte ein freiwilliger Atemalkoholtest. Dieser ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,1 Promille. Der 55-Jährige musste deshalb eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihm drohen nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie der Entzug des Führerscheins.

Kommentare