Neue Fahrbahndecke für B 12 bei Haag: Vollsperrung ab Montag, 27. April

Die B 12wird westlich von Haag bis Straßmaier eine neue Fahrbahn bekommen. Die Arbeiten beginnen am Montag, 27. April. Die Umleitung in östliche Richtung erfolgt entlang der B 15 sowie B 304 und wer in Richtung Passau will, muss über Isen fahren.

Die B 12 braucht in Teilen eine neue Fahrbahndecke. Daher führt das Staatliche Bauamt Rosenheim ab Montag, 27. April bis voraussichtlich Samstag, 9. Mai 2020, Straßenbauarbeiten an der B 12 westlich von Haag bis zur Kreuzung B 12/MÜ 43 Straßmaier durch. Kostenpunkt: 1,3 Million Euro.

Haag – Die B 12 braucht in Teilen eine neue Fahrbahndecke. Daher führt das Staatliche Bauamt Rosenheim ab Montag, 27. April bis voraussichtlich Samstag, 9. Mai 2020, Straßenbauarbeiten an der B 12 westlich von Haag bis zur Kreuzung B 12/MÜ 43 Straßmaier durch. Kostenpunkt: 1,3 Million Euro.

Neue Decke für 4,5 Kilometer Strecke

In diesem Bereich wird die Fahrbahn auf einer Länge von 4,5 Kilometern herausgefräst und eine neue Asphaltbinder- und -deckschicht eingebaut.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Um alle Arbeiten möglichst schnell, sicher und nachhaltig abwickeln zu können, ist eine Vollsperrung mit großräumiger Umleitung unumgänglich, wie das Staatliche Bauamt mitteilt.

Wer nach Passau will, muss über Isen fahren

Die Umleitungsstrecke verläuft für die Fahrtrichtung München ab der östlichen Einmündung B 12/B 15 über die Ortsumfahrung Haag, entlang der B 15 in Richtung Wasserburg. Westlich von Wasserburg wird der Umleitungsverkehr dann über die B 304 nach Staudham und über die RO 42 nach Albaching und weiter nach Hohenlinden geführt.

Das könnte Sie auch interessieren: Kürzere Fahrzeit gegen mehr Lärm – 100 Tage nach Eröffnung geht der Streit um die A94 weiter

Für die Fahrtrichtung Passau wird der Umleitungsverkehr ab der Kreuzung B 12/Mü 43 bei Straßmaier über die Mü 43 nach Norden in Richtung Isen und von dort aus über die Kreisstraßen ED 23 und Mü 35 zur B 15 nach Haag umgeleitet.

Kostenpunkt: 1,3 Million Euro

An den wesentlichen Knotenpunkten werden zur leichteren Orientierung zusätzlich zur Umleitungsbeschilderung LED-Tafeln aufgestellt. Die Verkehrsführung wurde in enger Zusammenarbeit mit den Landkreisen Rosenheim, Erding, Ebersberg und Mühldorf, der Polizei sowie weiteren gemeindlichen Behörden abgestimmt. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Arbeiten.

Der Auftragswert der Baumaßnahme beläuft sich auf rund 1,3 Millionen Euro. Den Zuschlag für die Durchführung erhielt, im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung, die Firma Schulz Tiefbau GmbH aus Neuburg.

Kommentare