Neubau in der Au abgelehnt

Schonstett – Einstimmig hat der Gemeinderat Schonstett den Antrag auf Vorbescheid zum Neubau eines Einfamilienhauses in der Au abgelehnt.

Das Grundstück ist eine Ausgleichsfläche im Eigentum der Gemeinde, das der Antragsteller dafür teilweise erwerben wollte. Das geplante Vorhaben widerspreche den Festsetzungen des Bebauungsplanes und sei somit nicht genehmigungsfähig, hieß es in öffentlicher Sitzung. mv

Kommentare