Musikverein Obing spielt Nachmittagsständchen am Josephihof

Um in der Zeit der Corona-Krise und den damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen den Mitmenschen ein wenig Abwechslung zu bieten, brachte der Musikverein Obing am Muttertag mit kleineren Ensembles der Blasmusikkapelle vor dem Josephihof in Obing ein Ständchen für die Seniorenheimbewohner dar.

Die jungen Musiker der „Gloakarierten“ spielten eine Stunde zur Freude der Senioren des Josephiheims und der zufällig vorbeikommenden Obinger. Nachdem dieses Ständchen bei den Bewohnern so gut ankam, konnte für den darauffolgenden Sonntag das Obinger Klarinettenquintett zum Musizieren am Parkplatz gewonnen werden. Am Pfingstmontag spielten dann die „Hanslboarischen“ vor dem Altenheim auf. Nun möchte der Musikverein Obing die Reihe sonntäglicher blasmusikalischer Darbietungen vor dem Josephihof fortführen. Wenn das Wetter passt, ist es schon am kommenden Sonntagnachmittag, 21. Juni, ab 16.30 Uhr wieder soweit. Graichen

Kommentare