Musikalischer Neustart im Biergarten in Obing

Der Musiker Bernd Rinser spielt eigene Balladen.
+
Der Musiker Bernd Rinser spielt eigene Balladen.

Endlich wieder Live-Musik im Biergarten beim „John“ in Obing.

Obing – Den ersten Auftritt nach der Lockerung der Beschränkungen wegen Corona, hatte Bernd Rinser.

Der Roots-Rock-Musiker nahm sein Publikum mit in die amerikanische Country- und Blues-Szene. Mit einer Auswahl verschiedener Gitarren, Blues Harp und erdiger Stimme, brachte er wippende Füße. Nur die Ansagen auf Bayerisch erinnerten die Zuhörer daran, dass in Obing ein deutscher Blues-Spezialist auftrat, der in der Amerikana-Musik zu Hause ist.

Er legte den Schwerpunkt auf rhythmusbetonte schwungvolle Titel. Erst im Lauf des Abends mischte er nachdenkliche und gefühlvolle Balladen darunter.

Publikum und Musiker genossen, dass wieder Live-Musik beim John stattfindet, und trotzten auch dem Regen, der mittendrin einsetzte. Kleine Grüppchen unter Sonnenschirmen und ein Musiker auf überdachter Bühne, der unverdrossen gegen den Niederschlag anspielte. Doch der Sommer ist noch lang. Am Sonntag, 5. Juli, ist die Musikgruppe „Aufgspuit“ zu Gast. igr

Kommentare