Mini-Disco: Das geht auch daheim

+

Dass sich auch die kleinen Wasserburger wie im Urlaub fühlen können, dafür sorgt Tanzlehrerin Sarah Schallwig.

Jeden Abend animierte sie bis zu 20 Kinder, sich auf der Wiese der Mittelschule zu fetzigen Liedern zu bewegen. Nach einigen abgesagten Urlauben im Ausland, mussten die Mädchen und Jungen so zumindest nicht auf die oft geliebte Minidisco verzichten. „Die Corona-Auflagen erschwerten die Durchführung natürlich, aber wenn ich beim Tanzen in die strahlenden Kindergesichter schaue, weiß ich, dass sich die Mühe gelohnt hat“, so Sarah Schallwig. re

Kommentare