Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Edling verabschiedet Wasserwart

Markus Haimerl übernimmt die Nachfolge von Samuel Bartesch

Bei der Verabschiedung: (von links) Samuel Bartesch, sein Nachfolger Markus Haimerl und Bürgermeister Matthias Schnetzer.
+
Bei der Verabschiedung: (von links) Samuel Bartesch, sein Nachfolger Markus Haimerl und Bürgermeister Matthias Schnetzer.

Samuel Bartesch geht nach 31 Jahren in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Wasserwart in Edling ist Markus Haimerl.

Edling – Nach 31 Jahren im Dienst der Gemeinde Edling wurde der Wasserwart Samuel Bartesch in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Markus Haimerl, ein gelernter Installateur aus Ramerberg.

Weitere Nachrichten aus Edling gibt es hier

Bürgermeister Matthias Schnetzer dankte dem scheidenden Wasserwart, der seit 1. Juli 1991 im gemeindlichen Bauhof beschäftigt ist. Ab 2001 wurde ihm die Verantwortung der Wasserversorgung übertragen. Diese umfasst neben der Gemeinde Edling auch die Versorgung von Teilen der Stadt Wasserburg und die Gemeinde Ramerberg. Durch Fort- und Weiterbildungen eignete er sich umfangreiches Fachwissen an. Dank seines unermüdlichen Einsatzes für „sein Edlinger Wasser“ kann die Gemeinde auf eine verlässliche Versorgung vertrauen.re/JF

Mehr zum Thema

Kommentare