Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Maitenbeth übernimmt Beiträge

Maitenbeth – Ohne große Diskussion hat der Maitenbether Gemeinderat einstimmig beschlossen, 30 Prozent der Elternbeiträge freiwillig zu übernehmen.

Die restlichen 70 Prozent übernimmt der Staat, da er bedingt durch die Corona-Maßnahmen die Einrichtung schloss. Betroffen ist davon vorwiegend die eigene gemeindliche Einrichtung, aber auch Eltern von Kinder aus Maitenbeth, die umliegende Einrichtungen besuchen. Insgesamt beträgt die Summe, die die Gemeinde übernimmt, rund 7000 Euro.kg

Mehr zum Thema

Kommentare