Machbarkeitsstudie für den Pschorrhof

Für die geplante Sanierung des Pschorrhofes soll jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben werden.

Dies hat der Gemeinderat Schnaitsee einstimmig befürwortet. Um diese Studie und die gesamte Maßnahme von der Städtebauförderung gefördert zu bekommen, ist eine Beteiligung der Kommune unerlässlich, hieß es im Gemeinderat. Der Teil, der von der Gemeinde finanziert wird, kann mit 60 Prozent aus Mitteln der Bayerischen Städtebauförderungsprogramme gefördert werden. Den weiteren Betrag bezahlt die Pschorrhof GbR. Der alte Hof, der unter Denkmalschutz steht, soll wieder belebt werden – als Gaststätte. Die Umsetzung bereitet jedoch seit vielen Jahren Sorgen, denn es gilt die Anliegen des Denkmalschutzes mit dem Wunsch nach einer Gasthofnutzung an der Kirchensurer Straße unter einen Hut zu bringen. Unterforsthuber

Kommentare