Lieblingsplatz am Wasser: Der Griessee in Obing ist einer der wärmsten im Chiemgau

Der Griessee ist einer der schönsten Badeseen im Chiemgau.Auer
+
Der Griessee ist einer der schönsten Badeseen im Chiemgau.Auer

„Mein Lieblingsplatz am Wasser“: Die Wahl fällt OVB-Mitarbeiterin Christa Auer schwer, denn mit dem Obinger See, dem Griessee und dem Klostersee liegen drei herrliche Badeseen, die gut mit dem Radl zu erreichen sind, quasi vor ihrer Haustür. Am Ende ist der Griessee in Großbergham ihr Favorit.

Von Christa Auer

Obing– Ausschlaggebend dafür ist seine idyllische Lage mitten im Naturschutzgebiet der Seeoner Seen sowie die ausgezeichnete Wasserqualität und sein warmes Moorwasser. So ist er nicht nur einer der schönsten, sondern auch einer der wärmsten Badeseen im Chiemgau und somit auch für die bekennende Warmwasserbeckenschwimmerin geeignet.

Der Griessee ist 470 Meter lang, 200 Meter breit und 12 Meter tief und weist eine Fläche von rund zehn Hektar auf. Sein langsam abfallendes Ufer bietet ein bequemes Eintauchen in das kühle Nass und ist auch für ungeübtere Schwimmer geeignet.

Wasserfahrzeuge bleiben an Land

Zur entspannten Seeatmosphäre trägt auch bei, dass Boote, Stand Up Paddle und ähnliche Wasserfahrzeuge verboten sind. So können die Schwimmer in Ruhe im klaren Wasser ihre Bahnen ziehen.

Lesen Sie auch: Ab an den See: 14 Empfehlungen für schöne Badeplätze in der Region

Außerhalb des Wasser lädt am Ostufer das Strandbad mit Umkleidekabinen, Duschen und WC dazu ein, einen entspannten Badetag zu verbringen. Dazu tragen auch die gepflegte Liegewiese mit den großen Schatten spendenden Bäumen und ein Kiosk bei. Ein Spielplatz mit Sandkasten und Schaukel sowie ein Volleyballplatz auf der Wiese runden das Angebot ab.

Kioskbetrieb ist je nach Witterung von Mai bis September von etwa 10 bis 18 Uhr. Allerdings gibt es keine Badeaufsicht. Badekleidung ist erwünscht und Hunde sind verboten.

Das sollten Sie wissen

Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene: 2,50 Euro; für Jugendliche (12 bis 17 Jahre): 1,50 Euro, für Kinder (sechs bis elf Jahre): einen Euro. Schüler und Studenten mit Ausweis (bis 27 Jahre): 1,50 Euro.

Saisonbadekarten für Erwachsene kosten 50 Euro; Kinder/Jugendliche: 25 Euro; Familienkarte: 100 Euro

Ein Parkplatz direkt am See ist kostenfrei; auf dem großen Wiesenparkplatz zahlt man für Autos einen Euro, für Wohnmobile zehn Euro. Höchstparkdauer: maximal eine Nacht

Tipp:

Zusammen mit sechs weiteren Seen – dem Brunnensee, den drei verbundenen Seen Seeleitensee, Mittersee und Jägersee sowie dem Klostersee und dem Bansee bildet der Griessee das Naturschutzgebiet Seeoner Seen. Das Landschaftsreservat ist mit seiner üppigen Flora und Fauna ist das ganze Jahr über ein interessantes Ausflugsziel und gut zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden. Für Hunde gilt Leinenpflicht.

Der Griessee in Großbergham ist etwa drei Kilometer von Obing und etwa zwei Kilometer von Seeon entfernt.

Kommentare