Letzte Folge im Wasserburger Ferienrätsel spielt in Rechtmehring, im Dorf ohne Wirt

Hinter dieser Wirtshaustür  gingen im April die Lichter aus. Wie heißt das Rechtmehringer Lokal, das seither leer steht?
+
Hinter dieser Wirtshaustür gingen im April die Lichter aus. Wie heißt das Rechtmehringer Lokal, das seither leer steht?

Die letzte Folge des Wasserburger Ferienrätsels dreht sich um das letzte Wirtshaus in Rechtmehring - das derzeit ohne Pächter dasteht.

Von Franz Manzinger

Rechtmehring – Das Wirtshaussterben auf dem Land trifft nicht nur die Brauereien als Verpächter, sondern auch die Bewohner der Dörfer, denen ein Ort der Geselligkeit fehlt – vor allem den Vereinen und Gesellschaften, die Veranstaltungen feiern möchten. Eine Dorfwirtschaft gehört zur Identität der Landbewohner.

Auch in Rechtmehring hat sich im Frühjahr nun die letzte Wirtshaustüre geschlossen (wir berichteten). Nun sucht die Brauerei von Lois Unertl einen neuen Pächter. Wie heißt das letzte Dorfwirtshaus in Rechtmehring, das nun leider wieder leer steht?

Wenn Sie die Antwort kennen, notieren Sie den fünften Buchstaben ins Kästchen Nummer 11 und den sechsten Buchstaben ins Kästchen Nummer 33. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Geschäftsleute und Firmen haben das Ferienrätsel trotz der Corona-Krise wieder tatkräftig als Sponsoren unterstützt. Heute endet das Wasserburger Ferienrätsel, alle Fragen und den Coupon finden Sie heute noch einmal gesammelt.

Kommentare