+++ Eilmeldung +++

DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim

Starkregen, Sturmböen und Hagel

DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim

Landkreis Rosenheim – Der DWD veröffentlichte am Sonntagabend (26. September) eine amtliche …
DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


KRIMIS, ROMANE UND CO.

Lesefans aus Gars und Unterreit können sich an diesen öffentlichen Bücherregalen bedienen

Präsentieren den Lesestoff an auffälliger Stelle: (von links) Robert Otter, Bürgermeister von Gars und Rupert Unterauer, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Gars.
+
Präsentieren den Lesestoff an auffälliger Stelle: (von links) Robert Otter, Bürgermeister von Gars und Rupert Unterauer, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Gars.
  • VonBruno Münch
    schließen

Eine Idee aus der Bürgerschaft war es, die dazu führte, dass jetzt an zwei Orten der Verwaltungsgemeinschaft Gars/Unterreit Lesehungrige voll auf ihre Kosten kommen: In der Sparkasse Gars und in der Filiale der Raiffeisenbank Stadl/Unterreit finden sie jetzt „öffentliche Bücherregale“ vor.

Gars/Unterreit — Die Regale sind bestückt mit gespendeten Büchern. Dabei geht’s vom Sachbuch über Ratgeber, Krimis und Romane bis hin zu anspruchsvoller Literatur, je nachdem, was gerade „im Angebot“ ist.

Auch interessant: Offenes Bücherregal in Kiefersfelden: 100 Monate – 50000 Bücher

Die von den Bürgern gespendeten und eingestellten Bücher bestimmen das Sortiment. Die Rathäuser in Gars und Unterreit betreuen die Regale.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Eine gereimte Gebrauchsanweisung wird mitgeliefert: „Ist der Lesetreibstoff leer / kommst du zur ‚Büchertankstelle‘ her / such dir Bücher aus und nimm sie mit nach Haus / bring’s zurück, hol dir ein neues Stück / hast du auch ein Buch zu spenden / was wir übrigens super fänden…“

Das könnte Sie auch interessieren: „Leute sind ausgehungert“: Mühldorfer Büchereien dürfen wieder Lesestoff verleihen

Auch Geldspenden sind willkommen. Bürgermeister Robert Otter hält es für beispielhaft, wie eine Bürgeridee Realität wurde und wünscht sich mehr davon. Die Regale, von Sparkasse und Raiffeisenbank an idealen Stellen aufgestellt und durch Sponsoren finanziert, montierte der Unterreiter Bürgermeister Christian Seidl. Schon jetzt erfreuen sich die Regale regen Zuspruchs.

Lesen Sie auch: Lesestoff für alle Bürger

Die Idee der Bürger ist realisiert: (von links) Christian Gässl, Prokurist der Raiffeisenbank Haag–Gars–Maitenbeth, Christian Seidl, Bürgermeister von Unterreit und Anton Manhart.

Mehr zum Thema

Kommentare