Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Traunstein/Mühldorf - Die Arbeitslosenquote im Landkreis Mühldorf beträgt im August 3,9 Prozent, ein Anstieg gegenüber Juli um 0,4 Prozentpunkte und um 0,2 Prozentpunkte gegenüber August des Vorjahres. 2317 Menschen waren arbeitslos gemeldet. Das sind 104 mehr als im August des Vorjahres und 206 mehr als im Juli.

Darunter sind 329 (Vormonat 227) Jüngere unter 25 Jahren und 62 (Vormonat 40) unter 20 Jahren. Auf dem Ausbildungsstellenmarkt sind momentan noch 134 Stellen frei; demgegenüber sind noch 78 Ausbildungssuchende gemeldet. Das größte Angebot mit 40 freien Plätzen liegt bei den Verkaufsberufen, gefolgt von 31 Angeboten in den Fertigungsberufen. Hier sind von Energietechnik bis zu Speisenbereitung vielfältige Möglichkeiten vorhanden.

"Unter diesen 78 jungen Menschen sind 16, die schon zwei Jahre oder länger ihren Schulabschluss hinter sich haben. Hier gibt es Möglichkeiten für Arbeitgeber, von der klassischen Azubi-Auswahl abzuweichen und einem Spätstarter eine Chance zu geben. Wir appellieren an unsere Arbeitgeber, sich bei der Bewerberauswahl auf ihr Gespür für Menschen und ihre Verantwortung für die Leute in der Region zu verlassen. Das Geburtsdatum kann gern eine untergeordnete Rolle spielen", so Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Traunstein.

753 Menschen sind älter als 50 Jahre, das sind 31 mehr als im Juli und 23 mehr als im Vorjahresmonat. Der Anteil an der Gesamtheit beträgt 32,5 Prozent. Bei den Langzeitarbeitslosen ist eine Steigerung um 11,0 Prozent im Jahresvergleich zu verzeichnen. Im August waren es noch 666 Menschen, die in dieser Gruppe gezählt wurden. 530 Menschen konnten ihre Arbeitslosigkeit beenden, dem stehen 736 Neumeldungen gegenüber. Von den Neumeldungen kamen 293 aus Erwerbstätigkeit, 221 aus Ausbildung und 212 aus Nichterwerbstätigkeit.

Bei den Abmeldungen haben von den 530 Menschen 201 eine Erwerbstätigkeit aufgenommen, 86 eine Ausbildung begonnen und 207 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab. Getrennt nach Rechtskreisen gehören 1075 (Vormonat 914) Men-schen zu den Kunden der Agentur für Arbeit (SGB III) und 1242 (Vormonat 1 197) Kunden zum Jobcenter, das das SGB II umsetzt.

539 Stellen sind im aktuellen Bestand, das sind 48 mehr als im Juli und 9 mehr als im Vorjahresmonat. 240 Angebote wurden neu aufgenommen. 91 Angebote sind in Produktion und Fertigung, 63 im Handel und Kfz-Berufen und 58 im Gesundheits- und Sozialwesen.

Die Arbeitslosenquoten in den einzelnen Landkreisen des Agentur-Bezirks Traunstein: Traunstein 2,9 Prozent, Altötting 3,4 Prozent, und Berchtesgadener Land 3,6 Prozent. sb

Kommentare