Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AUS DEM GEMEINDERAT

Landratsamt kritisiert Verschuldung von Eiselfing

Eiselfing muss einen Millionenkredit aufnehmen, das hat jedoch gute Gründe, reagiert die Gemeinde auf Kritik aus dem Landratsamt Rosenheim.

Eiselfing – Bürgermeister Georg Reinthaler (Grünje) informierte in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates über die Stellungnahme des Landratsamtes zur Haushaltssatzung für 2021. Die Satzung und die vorgesehene Kreditaufnahme in Höhe von 1,6 Millionen Euro wurden genehmigt. In diesem Zusammenhang wies das Landratsamt jedoch auf die damit steigende Verschuldung der Gemeinde hin, die über dem Durchschnitt vergleichbarer Gemeinden liege.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Sowohl der Bürgermeister wie auch Oskar Pircher als Kämmerer der Gemeindeverwaltung verwiesen in ihrer Argumentation darauf, dass dieses Geld für die Erstellung des Mehrfamilienhauses im Rahmen des sozialen Wohnungsbaues aufgenommen und somit gut angelegt worden sei. „Der recht zinsgünstige Kredit ist eindeutig projektbezogen, damit offen in der Auslegung und langfristig durch Mieteinnahmen abgesichert“, so der Bürgermeister.

Kommentare