Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Landkreis Erding: Inzidenz fällt auf 58

Erding – Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind neun neue Fälle hinzugekommen.

Die Betroffenen sind im Alter zwischen drei und 54 Jahren.

Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit auf 7347, teilt das Landratsamt Erding mit. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Städten, Märkten und Gemeinden: Erding (4),Finsing (1), -Isen (1), Oberding (1), Pastetten (2).

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100 000 Einwohner beträgt nach offiziellen Angaben des RKI 58,3 (Vortag: 69,5). Die Zahl der Genesenen steigt auf 7078. Damit gelten derzeit 160 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich 306 Personen. Im Klinikum Landkreis Erding werden zwei Covid-Patienten behandelt, einer auf der Isolierstation und einer beatmet.

Im Landkreis Erding wurden bisher 155 786 Impfungen verabreicht. 80 900 Menschen im Landkreis sind bereits vollständig geimpft, das sind rund 58,6 Prozent der Bevölkerung des Landkreises. 80 591 Impfungen wurden durch das Impfzentrum koordiniert, 75 95 durch die niedergelassenen Ärzte verabreicht.

Unter den 92 Fällen der Vorwoche waren insgesamt zehn Personen mit vollständiger Impfung. Von allen positiv getesteten Personen im Landkreis Erding sind bisher 44 Infektionsfälle mit vollständigem Impfschutz festgestellt worden.

Kommentare