An Kuppe zu schnell

Rechtmehring – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und zwei wirtschaftlichen Pkw-Totalschäden kam es am Freitagnachmittag auf einem Waldweg, der von der Kreisstraße MÜ 43 in Richtung eines Waldstücks bei Mammer stätt führt.

Dort war nach Angaben der Polizei ein 27-jähriger Golf-Fahrer aus Grafing auf der nur 2,5 Meter breiten Fahrbahn, die dort noch dazu über eine Kuppe führt, zu schnell unterwegs, sodass es hinter der Anhöhe zu einem Zusammenstoß mit einem Smart kam, an dessen Steuer ein 33-Jähriger aus Ramerberg saß. Bei dem Zusammenstoß wurde der Smart fast vier Meter zurückgeschoben, so die Polizei Haag.

Bei dem Unfall zogen sich beide Fahrzeuglenker leichte Verletzungen zu und begaben sich selber in ärztliche Behandlung. An den beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt etwa 5400 Euro.

Kommentare